Piktors Verwandlungen

 Ab kommenden Samstag ist die Ausstellung „Piktors Verwandlungen„ im Quartier am Hafen in Köln zu sehen.> s.u. Dieser Text von Hermann Hesse regte auch zu den obigen Figuren an. Vielleicht ist es beim Hören des Textes an der Eröffnung nachzuvollziehen. 

„Pas de deux“ .

Jetzt stehen sie hoch über der Our, die Belgien von Deutschland trennt, – ein kleiner, aber beständiger Fluss. „Sie“ sind zwei Stahlskulpturen, entwickelt Anfang der 90iger, ausgestellt in der Orgelfabrik in Karlsruhe “ in einem geschlossenen Garten“, 1992, – damals als Prototyp. Herzliche Einladung zu einer Reise in die Westeifel.